STARTKLAR. in Richtung Tokio

Digitale Kampagne gestartet...

Im Wettkampfkalender der Top-Athlet*innen Deutschlands, zu denen Größen wie Kai Kazmirek und Dirk Passiwan zählen, stünden jetzt die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio. Doch die Verschiebung der Spiele und die Absage vieler Wettkampfhighlights fordert Durchhaltevermögen und stellt die Athlet*innen im täglichen Training auf die Probe.
Nach und nach ist die Rückkehr zu Trainingsroutinen wieder möglich und die rheinland-pfälzischen Spitzensportler*innen peilen die Neuausrichtung ihrer sportlichen Herausforderungen mit klarem Ziel an: Tokio 2021!
Ob auf Tartan, dem Hallenboden oder der Radrennbahn, nach wochenlanger Zwangspause durch den Corona-Lockdown zeigen die Athlet*innen in der digitalen Kampagne, wie sie sich „STARTKLAR.“ machen.
Durch starke Partner wie Lotto Rheinland-Pfalz und Dank des Hauptsponsors EWR AG (Worms) wird die finanzielle Förderung der Top-Athlet*innen erst ermöglicht. Zudem bilden zahlreiche Unternehmen aus ganz Rheinland-Pfalz das Kuratorium der Sporthilfe – mit ihrem mäzenatischen Handeln wird ein wichtiger Beitrag zur Förderung von Nachwuchsathlet*innen und Individualförderprojekten im Spitzensport unseres Bundeslandes geleistet. Auf dem Weg nach Tokio 2021 sind sie gemeinsam für den rheinland-pfälzischen Spitzensport STARTKLAR.

Immer samstags ab 21 Uhr erhalten Follower über die Social-Media-Kanäle der Sporthilfe Rheinland-Pfalz Einblicke zur Rückkehr ins Training der Athlet*innenSei mit dabei und supporte Deine regionalen Top-Athlet*innen auf Instagram @sporthilferlp

Sponsoren & Partner
Kuratoren
Aktiv werden

Spitzensport in Rheinland-Pfalz unterstützen

Möchten auch Sie den Spitzensport in Rheinland-Pfalz unterstützen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen das passende Paket.

Copyright © 2020 Stiftung Sporthilfe Rheinland-Pfalz